Vortrag über grüne Pflegepolitik beim GOL Stammtisch in Wangen

Am Mittwoch den 8. Januar hatte ich die Möglichkeit, beim GOL Stammtisch über grüne Pflegepolitik zu sprechen.

Es war mir ein besonderes Bedürfnis, über die Verabschiedung von zahlreichen landespolitischen Initiativen zu sprechen, die das Ziel haben, die Pflegeinfrastruktur in Baden-Württemberg wohnortnah und bedarfsgerecht auszurichten.

Die grün-schwarze Landespolitik hat es sich zum Ziel gesetzt, den Kommunen und Gemeinden, den zivilgesellschaftlichen Verbänden und auch den Bürgerinnen und Bürgern zahlreiche Möglichkeiten zu geben, um sich z.B. durch die Landestrategie Quartier 2020, durch die Errichtung von kommunalen Pflegekonferenzen und durch zahlreiche andere Förderprogramme in den Aufbau von neuen Pflegestrukturen einzubringen.

Es ist für mich wichtig darauf aufmerksam zu machen, dass und wie dieses Potenzial der konkreten Mitwirkung durch Bürgerinnen und Bürger, aber auch durch Lokalpolitiker*innen genutzt und unterstützt werden kann.

Am 9. März lade ich im Landtag zu einem Fachgespräch zum Thema „Entlastung pflegender Angehöriger“ ein.

Auf dieser Seite werde ich Sie auch weiterhin über meine Arbeit zum Thema Gesundheit und Pflege informieren.

Verwandte Artikel