Helferkreis Asyl in Achberg unterstützt Schützlinge vorbildlich

Über das wertvolle Engagement der Ehrenamtlichen und die Hürden auf dem Weg zu Bleiberecht und Integration ging es bei dem Gespräch in Achberg mit dem dortigen Helferkreis. Wir brauchen gute politische Rahmenbedingungen, transparente Verfahren sowie ein kluges Einwanderungsgesetz! Und natürlich Menschen, die sich für bei uns ankommende Menschen einsetzen und kümmern! Vielen Herzlichen Dank deshalb an den Helferkreis Asyl, der vorwärts denkt und eine große Hilfe in der Begleitung von geflüchteten Menschen darstellt!

2018-08-02_Achberg_Treffen mit Geflüchteten und Helferkreis

https://www.schwaebische.de/landkreis/landkreis-lindau/achberg_artikel,-einen-job-aber-kein-bleiberecht-_arid,10911734.html

Verwandte Artikel