Wahlkampfveranstaltung mit Bernd Zander, Umweltminister Franz Untersteller und Petra Krebs im Haus am Stadtsee in Bad Waldsee (Foto: Bruno Sing)

Umweltminister Franz Untersteller berichtet über die erfolgreiche Arbeit der Grün-Roten Landesregierung. Auf dem Bild v.l. Bernd Zander, Franz Untersteller und Petra Krebs (Foto: Bruno Sing)

Minister Franz Untersteller im Haus am Stadtsee in Bad Waldsee

„Wir sind auf dem richtigen Weg“, so der Titel der Veranstaltungsreihe der Grünen, so auch das Resümee des Ministers für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Franz Untersteller am Montagabend in Bad Waldsee im Haus am Stadtsee.

In Anwesenheit der hiesigen grünen Landtagskandidatin, Petra Krebs, zog er zu Beginn eine Bilanz der grün-geführten Landesregierung und legte im Anschluss dar, wohin der Grüne Weg im Bereich Umwelt-, Klima- und Energiepolitik in den kommenden fünf Jahren führen wird. Nachdem die Weichen richtig  gestellt wurden, gelte es nun, angesichts des fortschreitenden Klimawandels, den Weg weiter zu gehen. Die Treibhausgase müssten, wie in den Beschlüssen von Paris vereinbart wurde, deutlich verringert werden. Der Umbau des Energie- und Strommarktes hin zu mehr Erneuerbaren Energien bei gleichzeitigem Ausstieg aus der Atomkraft und aus der Nutzung fossiler Brennstoffe bleibe eine Herausforderung. Ziel sei es, das Wirtschaftsland Baden-Württemberg zur führenden Energie- und Klimaschutzregion zu machen und seine Chance als Innovations- und Technologiestandort zu nutzen. Dazu habe die Landesregierung nicht nur die gesetzlichen Rahmenbedingungen verbessert, sondern unterstütze auch mit Förderprogrammen  für Unternehmen, Bürgerinnen und Bürger und Kommunen die Umsetzung, zuletzt mit dem auf sechs Jahre angelegten Förderprogramm „Energieeffiziente Wärmenetze“ (Fördervolumen 8,8, Mio. Euro).

Schon vor der Veranstaltung hatte Minister Untersteller Vertreter der Kreishandwerkerschaft Ravensburg zu einem fast zweistündigen, lebhaften und sehr fruchtbaren Arbeitstreffen und zum Meinungsaustausch eingeladen.

Verwandte Artikel